KIGA Am Schlatt zu Besuch beim Dorfbeck 7. Januar 2019

KIGA Am Schlatt zu Besuch beim Dorfbeck

Am 12. Dezember machten sich die Eichhörnchenkinder des Kindergartens Am Schlatt frühmorgens auf den Weg zur Bäckerei Dorfbeck.

An die Teige fertig los!

In der Backstube hieß es zuerst alle Mützen, Schals, Jacken und Pullis möglichst schnell auszuziehen, da die glühende Hitze des Backofens den Raum enorm aufheizte.

Voller Hingabe erzählte Bäckermeister Didi Zerlauth was er alles tut, wenn andere nachts schlafen. So hatte er schon 300 Kugeln Hefeteig geschliffen, die darauf warteten verarbeitet zu werden. Ausdauernd wurden von den Kindern Krokodile, Schlangen, Zöpfe, Brezen und andere Phantasiegebilde geformt. Nach einer Stunde kräftezehrender Arbeit war es Zeit für eine Pause. Das erste Gebäck konnte schon aus dem Ofen genommen und gekostet werden. Nichts könnte in solch einem Moment besser schmecken als ein Hefezöpfle mit Kakao. Didi hatte aber noch eine Überraschung parat. Es hieß nochmals „ran an den Teig“. Die Kinder durften noch Mürbteigkekse ausstechen, mit Ei bestreichen und auf die Ofenbleche legen. Die riesigen Backöfen und Knetmaschinen waren ein Erlebnis für sich. Didi lieferte die ganze Kindiproduktion in den Kindergarten, wo alles aufgeteilt wurde. Das ein oder andere Stückchen hat es dann auch sicher bis zu den Kindern nach Hause geschafft.

Immer wieder dürfen Kindergruppen die Bäckerei Dorfbeck besuchen. Sogar in der stressigen Vorweihnachtszeit fand Didi Zerlauth Zeit den Kinden einen Einblick in das Berufsbild des Bäckers zu gewähren. Dafür vielen Dank!