KIGA Augarten fährt ins Teddybärenkrankenhaus 8. Oktober 2018

KIGA Augarten fährt zum Teddybärenkrankenhaus

Einmal im Jahr gibt es die Möglichkeit in Feldkirch das Teddybärkrankenhaus zu besuchen. Alle kranken Kuscheltiere des Kindergarten Augarten wurden kurzerhand zusammen getrommelt und nach Feldkirch transportiert. Die Aufregung war riesengroß. Was erwartet die Patienten? Können sie geheilt werden? Sind die Ärzte nett? Fragen über Fragen.

Die Behandlung wurde von Medizinstudierenden der Österreichischen Medizinischen Universitäten,  von Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschule (GKPS) Feldkirch und Pharmaziestudierenden durchgeführt und ja, sie waren alle sehr nett!