KIGA Augarten: Wir machen heute den Rollbrettführerschein! 18. Dezember 2017

KIGA Augarten: Wir machen den Führerschein!

Vier Fahrstunden waren notwendig um den Rollbrettführerschein zu erhalten. Wie bei den „Großen“ wurden Regeln und Fahrverhalten vermittelt und in der letzten Stunde nach der Prüfung der Führerschein in feierlichem Rahmen übergeben. Mit der Aktion „Rollbrettführerschein“ hat der Kindergarten Augarten einen motopädagogischen Impuls gesetzt.

Motopädagogik

KIGA Augarten: Wir machen den Führerschein! Auf zum Rollbrettführerschein.

Unter Motopädagogik versteht man "Erziehung durch Bewegung". Die Motopädagogik setzt bei den individuellen Stärken der Kinder an und motiviert zur Selbsttätigkeit. Am Ende jeder Stunde soll das Kind das Gefühl haben „Ich habe heute etwas geschafft! Ich habe eine Aufgabe gelöst! Ich kann etwas!“

Schulung der Sinne

KIGA Augarten: Wir machen den Führerschein! Teddy darf auch mit.

Die 3 Basisinne sind untrennbar miteinander verbunden:
Die Haut – Das Gleichgewicht - Die Tiefenwahrnehmung
Sie sind die Grundlage dafür, dass die Fernsinne wie, Augen, Ohren und Nase optimal arbeiten können.

Hier kannst du sehen was wir alles gemacht haben: