KIGA Rosenlächer: Pilzprojekt 1. Mai 2019

KIGA Rosenlächer: Pilzprojekt

In der Sonnengruppe wurden Pilze gezüchtet.

Geheimnisvolles Paket eingetroffen

KIGA Rosenlächer: Pilzprojekt

Ein ganz gewöhnlichtes Paket mit der Empfängeradresse: Sonnengruppe Kindergarten Rosenlächer wurde im Beisein von 15 wachsamen Augenpaaren ausgepackt.

Plastiksäcke gefüllt mit Erde, und irgendwelchen Kügelchen eine etwas zu groß geratene Badehaupe und eine Anleitung konnten entpackt werden. Wie sich herausstellte sollte es möglich sein mit diesen Zutaten Pilze zu züchten.  

Na dann los!

KIGA Rosenlächer: Pilzprojekt

Der Anleitung folgend, streuten die Kinder die Erde über das Pilzsubstrat. Die etwas zu groß geratene „Badehaube“ wurde als „Gewächshaus“ genutzt. Jetzt hieß es warten. Auf der Terrasse sollten sich die Pilze bis nach den Osterferien entwickeln.

Die Kinder lernten in der Zwischenzeit einiges über Pilze. Nach den Osterferien war der erste Gang der Kinder der auf die Terrasse. Handgroße dunkle Champingons waren gewachsen. Jetzt war es natürlich wichtig diese zu ernten, zu verarbeiten und natürlich zu verkosten. Das Ergebnis: LECKER!

KIGA Rosenlächer: Pilzprojekt
KIGA Rosenlächer: Pilzprojekt
KIGA Rosenlächer: Pilzprojekt