KIGA Wiesenrain: Wer will fleißige Handwerker sehn…. 23. November 2018

KIGA Wiesenrain: Wer will fleißige Handwerker sehn ...

Wie es dazu kam

Im September kam ein sehr netter Brief der Tischlerei Hutle aus Dornbirn in den Kindergarten Wiesenrain geflattert. Beschrieben wurde der Fund zweier Luftballons (diese wurden am letzten KIGA Tag des vergangenen Jahres in den Himmel geschickt) und eine Einladung zur Abholung einer Überraschung. Die Kinder freuten sich sehr darüber und passend zum Jahresthema „Berufe“ wurde nach Absprache mit Geschäftsführer Mathias Giesinger ein Besichtigungstermin vereinbart.

Auf zur Firma Hutle nach Dornbirn

KIGA Wiesenrain: Wer will fleißige Handwerker sehn ...

Im November war es dann endlich soweit: Die Eulengruppe des KIGA Wiesenrain machte sich auf den Weg. Mathias Giesinger und Birgit Tschedemnig empfingen die Kinder sehr herzlich und führten sie in die große Werkstatt des Betriebes. Kindgerecht und interessant wurde den Kindern ein Einblick in die Welt des Tischlers gewährt. Die beeindruckenden Maschinen, Bohrer, Sägen und Pressen hinterließen einen unvergesslichen Eindruck. Auch die Herstellung von Kindergartenmöbeln in der Vergangenheit des Unternehmens wurde den Kindern erklärt und gezeigt. Jedes Kind durfte noch selbst Hand anlegen und aktiv sägen, schleifen und bohren.

An die Sägen fertig, los

KIGA Wiesenrain: Wer will fleißige Handwerker sehn ...

Gemeinsam wurde ein Tannenbaum gefertigt. Stolze Kindergartenkinder mit strahlenden Augen wurden anschließend mit einer feinen, von der Firma Hutle spendierten Jause verwöhnt. Als krönenden Abschluss bekam jedes Kind als Geschenk einen aus Holz gefertigten Hula Hoop Reifen überreicht.
"Es war ein wunderbarer Vormittag, den die Eulenkinder so schnell nicht vergessen werden.Wir bedanken uns nochmal recht herzlich bei der Firma Hutle für die Organisation und die tolle Führung!", berichtet Kindergartenpädagogin Bettina Sohm.